voriger Abschnitt   nächster Abschnitt   Bahnhofsliste   Karte   Legende   nach oben   Startseite  

Neu im Sommerfahrplan 1999

Belgien
Deutschland - Inlandsverbindungen
Deutschland - Ausland
Frankreich
Griechenland / Türkei / Balkan
Italien
Österreich
Tschechien / Slowakei

Belgien

Neue Verbindung Bruxelles - Nantes / Auray von Mitte Juni bis Mitte September sonntags hin, montags zurück.

Bruxelles - Toulouse entfällt freitags / samstags

Bruxelles - Tarbes hin freitags und zurück samstags (bisher sonntags / montags).

Neue Verbindung Bruxelles - Milano ganzjährig zweimal pro Woche.

Neue Verbindung Bruxelles - Venezia von Juni bis September freitags hin, samstags zurück.

Neue Verbindung Bruxelles - Livorno / Roma bis September, über Weihnachten und ab April sonntags hin, montags zurück.

Neue Verbindung Bruxelles - St. Maurice (Schweiz) bis September und ab Weihnachten freitags hin, samstags zurück.

Deutschland - Inlandsverbindungen

Die Zuggattung ICN (Intercity-Night) verliert ihren Namen und ihre teilweise abweichende Tarifgestaltung. Die bisherigen ICN-Züge werden in das System der anderen Autozüge und Nachtzüge integriert.

Für Motorradgespanne werden die Preise gesenkt: künftig gelten die Preise für Motorräder (ohne Beiwagen) statt bisher die Autopreise. Dies gilt auch für Strecken zwischen Deutschland und dem Ausland.

Berlin - Hannover / Dortmund (Rollende Raststätte) entfällt sonntags vormittags, dienstags und mittwochs. Montags Reduzierung auf Mai bis August.

Berlin - Lörrach: zusätzliche Verkehrstage sonntags hin und montags zurück.

Berlin - München: freitags hin und samstags zurück fährt ein zweiter Zug.

Bremen - München: neue Verbindung freitags, samstags und sonntags.

Hamburg - Lörrach: die zeitweise angekündigte zusätzliche Tagesverbindung (samstags von Mitte Juli bis Ende August) wird laut DB Autozug nicht realisiert.

Hamburg - Stuttgart: neue tägliche Verbindung.

Dortmund / Düsseldorf / Köln - München (Nachtverbindung): Rückfahrt ab München montags statt dienstags.

Deutschland - Ausland

Hamburg - Avignon entfällt.

Hannover - Narbonne: zusätzliche Verkehrstage sonntags hin, montags zurück; entfallende Verkehrstage mittwochs hin, donnerstags zurück.

Bremen - Narbonne: neue Verbindung mittwochs hin, donnerstags zurück.

München / Stuttgart - Avignon: neue Verbindung mittwochs hin, donnerstags zurück.

Verbindungen mit Bordeaux und Nantes: unveränderte Verkehrstage (freitags hin und samstags zurück). Die im DB-Katalog teilweise verzeichneten zusätzlichen Verkehrstage vom 15. Juni bis 26. August mittwochs hin und donnerstags zurück werden laut einer Mitteilung von DB Autozug nicht realisiert.

Hannover / Frankfurt - Bolzano: zusätzliche Verkehrstage sonntags hin, montags zurück.

Frankfurt - Rimini entfällt.

Düsseldorf / Köln - Süditalien: durchgehende Abfertigung mit den Tageszügen bis München und den von dort weiterführenden Nachtzügen; Verladung in München wird von Servicepersonal übernommen; Münchner Stadtverkehrsmittel und Eintritt Deutsches Museum während des Aufenthalts im Preis enthalten.

München - Bari: neue Verbindung freitags hin, samstags zurück.

Stuttgart - Napoli: neue Verbindung sonntags hin, montags zurück.

Frankfurt - Salzburg entfällt.

Hannover / Köln - Salzburg und Köln - Innsbruck: neue Verbindungen freitags und sonntags hin, samstags und montags zurück.

Hannover / Frankfurt - Siofok entfällt.

Frankreich

St. Raphaël - Bordeaux: im Juni und ab September in beiden Richtungen freitags und sonntags.

Paris - Bordeaux / Biarritz / Tarbes: ab 27. September dreimal wöchentlich (bis dahin täglich).

Paris - Rimini entfällt.

Griechenland / Türkei / Balkan

Nach ursprünglicher Planung sollten die bisherigen Züge von Optima Tours alle ab Villach fahren unter weitgehender Beibehaltung von Zielorten und Verkehrstagen, anläßlich dem Kosovokrieg wird jedoch daraus nichts. Die Züge nach Svilengrad und Edirne fahren nun weiterhin bzw. alle ab Lébény und über Rumänien, die Züge nach Skopje und Thessaloniki entfallen.

Die anderen Verbindungen mit bzw. über Beograd sind bis auf weiteres unterbrochen, jedenfalls ist auch im Juni 2000 noch nichts über die Wiederaufnahme der früheren Verbindungen bekannt.

Italien

Die zweimal pro Woche von Mitte Juni bis Ende September verkehrenden Saisonzüge fahren vom 19. Juli bis 7. September ein drittes Mal pro Woche (montags bei donnerstags und samstags, dienstags bei freitags und sonntags). Diese zusätzlichen Verkehrstage sind in den Fahrplantabellen nicht dargestellt.

Roma - Catania fährt bis Anfang September dreimal pro Woche statt bisher (und weiterhin ab Mitte September) täglich.

Torino - Bari fährt auch von Juni bis September, und zwar freitags und samstags, vom 8. Juli bis 2. September täglich.

Österreich

Wien - Innsbruck: das Nachtzugpaar fährt freitags (statt bisher samstags) und sonntags.

Tschechien / Slowakei

Die Verbindung Praha - Poprad Tatry fährt zwar nicht erst seit 1999, war aber bislang hier nicht enthalten.

Praha - Rimini entfällt.

zum Seitenanfang


© 1999-2016 by webmaster@autoreisezuege.org - letzte Änderung 20. Okt 2016, 23:36:02