voriger Abschnitt   nächster Abschnitt   Bahnhofsliste   Karte   Legende   nach oben   Startseite  

Neu im Winterfahrplan 1999/2000

Belgien
Deutschland - Inlandsverbindungen
Deutschland - Ausland
Frankreich
Italien
Österreich
Schweiz

Belgien

Liège - Avignon / Narbonne entfällt von Oktober bis März (die Verbindungen ab Bruxelles bleiben bestehen).

Neue Verbindung Bruxelles - Moutiers von Ende Dezember bis Mitte April freitags hin, samstags zurück.

Deutschland - Inlandsverbindungen

Berlin - Dortmund und zusätzlich Berlin - Köln fährt im Winterhalbjahr nur noch über Weihnachten (nicht einmal mehr über Ostern sind im DB-Katalog Verkehrstage vorgesehen), Berlin - Hannover entfällt. Die Bezeichnung Rollende Raststätte entfällt ebenso wie die bisherige Abweichung in der Tarifgestaltung (es werden die auch sonst üblichen drei Preisstufen mit Unterscheidung von Fahrzeugtyp und Personenzahl eingeführt und die Ermäßigung für ADAC-Mitglieder und Bahncard gestrichen).

Dortmund / Düsseldorf / Köln - München (Nachtzug): im Januar und im März/April teilweise nur ein- oder zweimal pro Woche statt dreimal.

Düsseldorf / Köln - Lindau: Mitte Januar und Ende März gelegentlich Abfahrten nur vierzehntägig.

Hamburg - Lörrach: ab Februar donnerstags (statt mittwochs) hin und freitags (statt donnerstags) zurück, weitere Abfahrtstage unverändert.

Hamburg - Stuttgart: diese im Sommer 1999 neu eingeführte Verbindung fährt auch im Winter, jedoch dann drei- bis viermal pro Woche (statt täglich).

Stuttgart - Niebüll fährt neu auch im Winterhalbjahr über Weihnachten und Ostern.

Deutschland - Ausland

Berlin / Bremen / München / Stuttgart - Avignon / Narbonne: früherer Saisonbeginn bereits ab Mitte März, dafür bis Mitte April teilweise nur alle 2 Wochen.

Düsseldorf / Frankfurt / Hamburg / Hannover - Narbonne ab Mitte Januar durchgehend mindestens alle zwei Wochen, dafür teilweise im März/April reduzierte Abfahrten nach Avignon.

Einzelne Verbindungen mit Österreich fahren im Januar und März nicht mehr jede Woche, sondern legen gelegentliche Pausen ein.

Hannover - Salzburg fährt auch im Winter ab Ende Dezember einmal pro Woche.

Frankfurt - Innsbruck / Salzburg entfällt.

Frankreich

Paris - Bordeaux / Biarritz / Tarbes sowie Calais - Nice fahren dreimal pro Woche statt bisher täglich.

Calais - Moutiers entfällt.

Paris - Madrid: Rückfahrt ab Madrid montags und freitags (statt samstags und sonntags).

Italien

Torino - Bari fährt (nach einer Pause Anfang Oktober) freitags und samstags in beide Richtungen (bisher freitags hin, sonntags zurück).

Einzelne Verbindungen mit Verkehrstagen bisher von Ende März bis Anfang Mai fahren nur noch unmittelbar an Ostern, bzw. einzelne Verbindungen mit Verkehrstagen bisher nur an Weihnachten / Ostern entfallen im Winterhalbjahr ganz, und einzelne bisher im Winter nicht fahrenden Verbindungen fahren neu an Weihnachten / Ostern.

Österreich

Wien - Bischofshofen wird ersetzt durch Wien - Schwarzach-St. Veit.

Schweiz

Inbetriebnahme des Vereinatunnels zwischen Selfranga (bei Klosters) und Sagliains (bei Lavin) in Nähe der Straße über den Flüelapaß am 19. Nov. 1999. Züge mit Beförderung von Fahrzeugen aller Art halbstündlich in beide Richtungen von 8 bis 19 Uhr, darüber hinaus stündlich von 6 bis 21 Uhr, an Wochenenden im Winter bis 23 Uhr.

zum Seitenanfang


© 1999-2016 by webmaster@autoreisezuege.org - letzte Änderung 20. Okt 2016, 23:36:02